Abtreibungs-„Theo_lügin“ Kristina Hänel erklärt Jesu Liebesgebot neu!

Kristina Hänel, die bisher mindestens 30.000 Kinder im Bauch deren Mütter getötet hat, erklärt im evangelischen Magazin „Chrismon“ das Liebesgebot JESU neu.
Sie bezieht sich dabei auf Johannes 15.12:
„Das ist mein Gebot, dass ihr einander liebt, so wie ich euch geliebt habe“
und
Matthäus 25.40:
„Was ihr einer von diesen meinen geringsten Schwestern getan habt, das habt ihr mir getan“

Sie meint in ihrem Statement (siehe pdf-Dokument) allen Ernstes, daß „die Fähigkeit zu altruistischem Handeln das spezifisch Menschliche, Humane ausmache.“
Wikipedia erklärt „altruistisches Handeln“ wie folgt:

Altruismus (lateinisch alter ‚der Andere‘) bedeutet in der Alltagssprache „Uneigennützigkeit, Selbstlosigkeit, durch Rücksicht auf andere gekennzeichnete Denk- und Handlungsweise“,[1] kann bis heute jedoch nicht allgemeingültig definiert werden.[2] Der Begriff ist nach seinem „Schöpfer“ Auguste Comte ein Gegenbegriff zu Egoismus und umfasse demnach eine absichtliche Verhaltensweise, die einem Individuum zugunsten eines anderen Individuums mehr Kosten als Nutzen einbringe.[3]
(hier kpl. Wekipedia-Eintrag)

in arbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.