EU, NATO und USA gebären sich als Kriegstreiber, nicht als Friedensstifter

Vorab: Es kann niemals einen Rechtfertigungsgrund für einen Angriffskrieg geben!
Das ist ein verbrecherischer Akt, ein teuflischer Plan, dem eine menschenverachtende Einstellung zugrunde liegt. Auch wenn Rußland – in der kriegerischen Auseinandersetzung mit der Ukraine – vermeintlich gute Gründe nennen kann, sind diese zwar verständlich, aber rechtfertigen niemals diesen entsetzlichen Krieg.
Es muß alles getan werden, um diesen Krieg in Europa sofort zu beenden. Dabei sollte ausschließlich auf diplomatischem Weg versucht werden, die beiden Kriegsparteien zu einem Waffenstillstand zu bewegen, bevor nicht ganz Europa, vielleicht sogar die ganze Welt in Schutt und Asche versinkt.

Doch was machen unsere chaotischen EU-Politiker? Sie liefern Waffen und gießen auch noch Öl ins Feuer! Sie heizen die Konfliktparteien an, als ob sie keine Ahnung von Diplomatie hätten (Wahrscheinlich ist das bei den deutsche Genossen der Fall).
Die ganze westliche „Friedenspolitik“ wirft tatsächlich die Frage auf, ob überhaupt ein Friede gewollt ist oder ob man ganz bewußt in einen großen Konflikt zusteuert?
Mögliche Verbindungen (hier anklicken)

Deutliche Worte spricht die 54-jährige Lare Daly, eine sozialistische irische Politikerin, gegenüber ihren Kollegen und Kolleginnen im Europaparlament.
Vielleicht konnte sie einige Parlamentarier überzeugen?

Was nutzen den Menschen die garantieren Menschenrechte, wenn die Völker sich vernichten und letztendlich unsere geliebte Erde leer, unbewohnt und menschenlos ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.