Töten als Menschenrecht ? Das haben sich nicht einmal die NAZIS getraut.

Am 23. bzw. 24.6.2021 beabsichtigt das Europäische Parlament, über den sogenannten „Matic`-Report“zu beraten und abzustimmen (Verfahrens-Nummer 2020/2215 (INI).

In diesem Entschließungsantrag wird „ein Recht auf Abtreibung“ gefordert und
ein Verweigerungsrecht an der Durchführung und Mitwirkung der Abtreibungstötung
für Ärzte und medizinisches Personal ausgesetzt.

Sollte der „Matić-Report“ Zustimmung erfahren, wäre das nicht nur eine Katastrophe für die „Europäische Union“, sondern für die ganze Welt:

Die Tötung von Kindernbis zur Geburt würde fakisch zu einem Recht der Mütter verkommen, würde letztendlich zu einem Menschenrecht erhoben, an deren
direkter oder indirekter Mitwirkung sich Arzt oder med. Personal in Zukunft mehr entziehen kann.

Es muß mit aller Deutlichkeit gesagt werden:
Töten als Menschenrecht – das haben sich nicht einmal die NAZIS getraut !

Die „Initiative Nie Wieder“ fordert alle Abgeordnete des Europäischen Parlaments auf, diesen menschenverachtenden „Matić-Report“ in aller Deutlichkeit abzulehen und eine Position zum Leben, eine Position zum Menschenrecht auf Leben für ALLE einzunehmen und zu verteidigen.

Wollen Sie in EUROPA eine „Kultur des Todes“ oder eine „Kultur des Lebens“?

Initiative „Nie Wieder“!
 gez. Klaus Günter Annen


PS: Es gibt Unabstimmbares!  Keine Regierung der Welt und auch eine Mehrheit im Europäischen Parlament können die Tötung von unschuldigen und wehrlosen Menschen legitimieren … es wird immer ein verabscheuungswürdiges Verbrechen bleiben.
In Deutschland und auch in Europa sollte man wenigstens aus der eigenen Geschichte gelernt haben!

(Dieses Schreiben wurde am 21.6.2021 an alle EU-Abgeordnete verschickt)

Ein Kommentar

  1. Ich setze mich ein für das Leben von Anfang an.Von der Zeugung bis zum natürlichen Tod.
    Ich bin erschrocken über die Diskussion zum Recht der Tötung.
    Die Konsequenz daraus ist, jeder kann jeden ungestraft töten.Mir tun die Menschen Leid,die nicht mehr wissen was falsch oder richtig ist.
    Beten wir um die Erkenntnis !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.