„Der Spiegel“ auf Stimmenfang

Unter dem Titel „Abtreibung – Schikane ohne Ende? Stimmenfang – Omny.fm“ berichtet der Spiegel-Podcast über die „Abtreibungssituation“ in Deutschland.
Wenn allgemein, objektiv ein solches Podcast über das Thema „Schwangerschaftsabbruch“ gestaltet würde, wäre ja nichts auszusetzen.
Doch „Der Spiegel“ ist auf Stimmenfang … und hält es mit den Wahrheiten nicht so genau.
So wie bei der Klimapolitik, bei den Wirtschaftskrise, dem Genderwahn, dem Ukraine-Rußland Konflikt mit Lügen und Halbwahrheiten versucht wird, die Bevölkerung auf eine bestimmte ideologische Schiene zu bekommen, um dann Entscheidungen zu rechtfertigen … so ist das auch mit dem Thema Menschenrecht und Abtreibung.

In dem Podcast wird mit vielen Fake und Halbwahrheiten gearbeitet, um den Hörern eine bestimmte Haltung in Bezug Menschenrecht – Abtreibung zu indoktrinieren.
Daß bei einer „Abtreibung“ ein kleiner unschuldiger und wehrloser Mensch im Bauch seiner Mutter getötet und ihm das Menschenrecht auf Leben nicht zugestanden wird, bleibt unerwähnt.
Doch nicht die Tatsache, daß in Deutschland mindestens 100.000 Mütter jährlich ihre Kinder töten lassen (weltweit sind es über 70 Millionen Mütter, die ihre Kinder dem Henker bringen) macht eine Abtreibung zu einer guten Tat.
Abtreibung ist und bleibt ein „verabscheuungswürdiges Verbrechen“ an unschuldigen und wehrlosen Kindern, denen man das Menschenrecht auf Leben nimmt. Es ist eine schreckliche und schwere Sünde gegen GOTT und seine Gebote.
„GOTT läßt sich seiner nicht spotten!“

Wie unsere Politiker aktuell mit dem „Ukraine-Rußland-Konflikt“ die Bevölkerung mit vielen Lügen und Halbwahrheiten abspeist, um für eine bestimmte Taktik Zustimmung zu bekommen, so ist das ähnlich mit der vorgeburtlichen Kindstötung.
Mann und Frau haben im Vorfeld mit ihrer Handlung (sexueller Kontakt) versagt oder gegen alle Vernunft gehandelt und wollen dann ihr Versagen damit korrigieren, daß das gezeugte Kind getötet wird. Das ist verantwortungslos, egoistisch, abartig und pervers.
Auch dieses gezeugte Menschenkind ist Gott gewollt und hat ein Recht auf Leben!
Es gibt keinen (!) Rechtfertigungsgrund zum Töten.

Die Zeichen stehen schlecht … wir sollten sie erkennen: GOTTES Gericht kommt näher !

Hier zum Podcast „Abtreibung – Schikane ohne Ende“



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.